Zum Inhalt springen

Solingen-Mitte

LVR-Wohnen in Solingen-Mitte

Christian Schäfer

Anschrift

Van-Meenen-Straße 5-13
42651 Solingen

Leitung

Christian Schäfer
Telefon: 0212 383574-130
Christian.Schaefer@lvr.de

Willkommen beim LVR-Wohnhaus in Solingen Mitte

Das LVR-Wohnhaus in Solingen-Mitte ist Teil des Netzwerkes Heilpädagogischer Hilfen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Menschen mit geistiger Behinderung sind für uns Kundinnen und Kunden auf Augenhöhe, die ihr Leben nach ihren Bedürfnissen selbstbestimmt und individuell gestalten. Dazu erhalten sie von unseren Mitarbeitenden genau das Maß an Unterstützung, das sie brauchen und wünschen.

die Menschen, die wir unterstützen

Vierundzwanzig Erwachsene mit geistiger Behinderung werden von uns im Haus in allen Lebenslagen unterstützt. Die Alterspanne der Bewohnerinnen und Bewohnern liegt zwischen 30 und 75 Jahren. Dementsprechend vielfältig ist der Aufgabenmix. Während die Einen bei der Erkundung des Stadtteils und bei Freizeitaktivitäten begleitet werden wollen, benötigen die Anderen eher Ruhe, Stabilität und heilpädagogische Förderung in der häuslichen Umgebung des jeweiligen Wohnbereichs. Die Mitarbeitenden haben also viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Betreuungsumfang

Die Bewohner*innen des Hauses benötigen rund um die Uhr Assistenz. Die nächtliche Betreuung stellen wir innerhalb unseres Mitarbeitendenteams sicher. Die Menschen im Haus benötigen eher wenig Pflege und die meisten Bewohner*innen sind mobil. Die Bewohner*innen beanspruchen eine geschützte Unterbringung und können deshalb das Haus nicht alleine verlassen. An Werktagen sind die meisten Bewohner*innen tagsüber entweder in der Werkstatt, oder nehmen im Heilpädagogischen Zentrum ein Angebot zu Freizeit, Bildung und Beschäftigung in Anspruch. Das breiteste Betreuungsangebot machen wir an den Wochenenden, wenn alle Bewohner*innen zuhause sind. Deshalb arbeiten unsere Mitarbeitenden i.d.R. an jedem zweiten Wochenende. Dann wird gemeinsam eingekauft, gekocht und gegessen. Es gibt einen Singkreis im Haus und einige Bewohner*innen besuchen regelmäßig Theateraufführungen des Solinger Stadttheaters.

das Team

Im unserem Haus arbeiten 19 Personen. Das Team ist multiprofessionell aufgestellt. Aufgrund der Größe des Hauses kann die Einrichtung vielfältige Möglichkeiten zur professionellen Weiterentwicklung bieten. Auszubildende der Heilerziehungspflege können hier den Praxisteil ihrer Qualifizierung in berufsgeleitender Form oder im Rahmen eines Anerkennungsjahres absolvieren. Außerdem bietet das Haus die Möglichkeit die Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung in Form eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder bei einem schulischen Praktikum kennen zu lernen. Menschen die sich gerne ehrenamtlich engagieren wollen sind natürlich jederzeit willkommen, werden professionell unterstützt und beraten. Zur optimalen Einarbeitung von neuen Kolleg*innen, haben wir zwei Mitarbeitende unseres Teams zu Mentoren und Praxisanleitern qualifizieren lassen

das Gebäude

Das Gebäude ist neu, wurde für uns gebaut und gerade im Sommer 2017 von uns bezogen. Das Haus ist barrierefrei und bietet auf drei Etagen Platz für je zwei Wohnbereiche für vier Personen die sich jeweils einen schönes Wohn- und Esszimmer und eine Küche teilen. Im Haus gibt es nur Einzelzimmer und alle Bewohner*innen verfügen über ein eigenes Badezimmer. Im Dachgeschoss gibt es außerdem einen großen Mehrzweckraum, der sich zu den großen Dachterrassen hin öffnen lässt. Zum Haus gehört außerdem ein Garten mit Terrasse.

die Umgebung

Das Haus liegt an einer ruhigen Straße mitten im Zentrum von Solingen. Das Rathaus, das Stadttheater, die Korkenziehertrasse sind nicht weit und in unmittelbarer Nachbarschaft gibt es noch ein Mehrgenerationenhaus mit dem wir im freundschaftlichen Austausch stehen. Zu Fuß lassen sich alle Bedarfe des täglichen Lebens erreichen. So kann das Team, gemeinsam mit den Bewohner*innen, die Wege zum Bäcker, zum Friseur oder zum Supermarkt bequem erledigen.

so erreichen Sie uns:

ÖPNV: Die Haltestelle: Rathausplatz, Solingen liegt etwa vier Minuten zu Fuß entfernt. Vom Bahnhof Solingen erreichen Sie uns mit dem Bus in ca. 20 Minuten
Auto: Wir haben einen Parkplatz vor dem Haus.
Fahrrad: Am Haus gibt es einen Platz, auf dem Fahrräder trocken und sicher abgestellt werden können